02.09.2018 – 24 Grad – Tag 54

Nach dem gestrigen Tag mit 18 Stunden am Start, also arbeiten ohne große Pause, fühle ich mich wie gerädert. Oder halt so:

Also hole ich die Pilates-Knochensurvival-Rolle heraus. Die ist ca. 90 cm lang und hat einen Durchmesser von 15 cm. Ich lege mich mit meinem ganzen Rückgrat darauf und lasse die Schultern nach unten fallen. Hammer. Pure Erlösung. Hilft.

Steffen macht Frühstück. Ich bin faul. Nach so einem Arbeitstag brauche ich mindestens  8 h um wieder klar zu kommen. Und in diesen Stunden will ich nicht raus, will keine Menschen sehen, will einfach nichts. Außer Steffen vielleicht. Steffen geht daher selbst spazieren, natürlich auf dem Friedhof:

Ich male derweil und esse, das entspannt mich. Vegane Pancakes mit Mascarponecreme und Ahornsirup. #gönndir.

Abends wird japanisch bestellt. Ein wunderbarer Faul-Sonntag

danaheidrich

Autorin, Bloggerin, Köchin, Witwe

Share
Published by
danaheidrich
Tags: Sonntag

Recent Posts

Valentinsdinner for One

Allein am Valentinstag? Dieses Valentinsdinner for one hilft dir durch den Tag und füllt die…

2 Wochen ago

Valentinstag

Allein an Valentinstag? Wie begeht man diesen Tag der Verliebten, wenn man in Trauer ist?…

3 Wochen ago

Vegane Füllung für Wraps

Rezept für vegane Füllung für Wraps die so original wie beim Mexikaner schmeckt. Ideal als…

4 Wochen ago

22. Januar 2021

1 Jahr und 11 Monate nach DEM Verlust. Wie gehe ich mit meinem schlechten Gewissen,…

1 Monat ago

Veganer Bohnen-Brot-Salat

Das italienische Panzanella-Original für Bohnen-Brot-Salat lecker und simpel abgewandelt mit Kürbiskernöl und Pomelo. Probieren!

1 Monat ago

Tipps gegen Traurigkeit

Traurig über dein durch Corona verlorenes Leben? Was hilft gegen diese Traurigkeit? Wie findet man…

1 Monat ago