20.08.2018 – 25 Grad – Tag 41

Es ist wunderbar angenehm kühl. Um 6 klingelt der Wecker, mein Führerschein ist verschwunden. Natürlich. Ich brauche einen neuen und fahre direkt zur Führerscheinstelle. Es ist faszinierend, wie sehr sich die Leute aufregen, dass sie in der Schlange stehen, und das nur, um erst einmal eine Nummer zu bekommen. Früher hat mir das auch die Schweißperlen auf die Stirn gebracht, aber heute ist mir das so egal. Eine Stunde nur für mich und nichts. Ein traumhafter Zustand. Die Beantragung läuft dann auch reibungslos. Danach fahre ich direkt in die LPG, Steffen hat sich Kartoffelgratin gewünscht. Steffen hat heute 09:30 Uhr einen Termin zur Blutabnahme.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.