Categories: Juli 2018Krebslog

29.07.2018 – 29 Grad – Tag 19

Nach dem Gewitter des gestrigen Abends startet der heutige Morgen endlich mit frischer kühler Luft. Wir wachen schon um 7 auf. Wir reißen das Schlafzimmerfenster auf. Steffen möchte gern eine Radtour machen. Also nehme ich mein Handy und suche auf GoogleMaps einen Ort der Wasser, Schatten und Radwege hat. Die Wahl fällt auf Ketzin an der Havel. Also springen wir aus dem Bett und machen uns schnell ein leckeres Sonntagsfrühstück. Genau so schnell sind die Fahrräder im Auto verstaut und ab gehts mit lauter Musik durch die Stadt, über Felder und Wälder nach Ketzin.

Wir machen eine klitzekleine Radtour – aus dem Weltall sah das alles viel größer aus, aber es ist dennoch wunderschön.

Zurück am Auto sind wir noch lange nicht mit Brandenburg fertig. Schnell suche ich eine neue Route und wir fahren über Werder, Caputh und Beelitz zurück nach Berlin. Es ist wunderbar. Und wir bekommen Hunger. So gehts abends geht’s in unseren Lieblingsburgerladen.

Ein perfekter Tag. Man konnte einmal alles vergessen, was so los ist.

danaheidrich

Autorin, Bloggerin, Köchin, Witwe

Recent Posts

Valentinsdinner for One

Allein am Valentinstag? Dieses Valentinsdinner for one hilft dir durch den Tag und füllt die…

2 Wochen ago

Valentinstag

Allein an Valentinstag? Wie begeht man diesen Tag der Verliebten, wenn man in Trauer ist?…

4 Wochen ago

Vegane Füllung für Wraps

Rezept für vegane Füllung für Wraps die so original wie beim Mexikaner schmeckt. Ideal als…

1 Monat ago

22. Januar 2021

1 Jahr und 11 Monate nach DEM Verlust. Wie gehe ich mit meinem schlechten Gewissen,…

1 Monat ago

Veganer Bohnen-Brot-Salat

Das italienische Panzanella-Original für Bohnen-Brot-Salat lecker und simpel abgewandelt mit Kürbiskernöl und Pomelo. Probieren!

1 Monat ago

Tipps gegen Traurigkeit

Traurig über dein durch Corona verlorenes Leben? Was hilft gegen diese Traurigkeit? Wie findet man…

2 Monaten ago