Mein geliebter Montag. Ich muss endlich mal nicht vor die Tür und ich kann einfach autistisch vor dem Rechner hocken und herumklimpern. Der absolute Traumzustand für mich.

Parallel bestaune ich meinen Schatz, den ich am Sonnabend in der Metro aufgrund meines Tagesumsatzes geschenkt bekommen habe:

IMG_20181028_0722568

Verpackungsmülltechnisch eine absolute 6. Aber, einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul und somit habe ich ein paar kostenlose Waschladungen in den nächsten Wochen.

Und jetzt riecht unsere Wäsche endlich nach Familie.

Ist Euch schon mal aufgefallen, dass Familien anders riechen als zum Beispiel die dunkel gewandelten Berliner? Das hat ewig gedauert, bis ich es gecheckt habe. Es ist eine Duftmischung aus Ariel und Lenor. So riecht Familie.

Ich arbeite in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn ihr über diese Links ein Produkt kauft, erhalte ich vom Anbieter eine Provision. Für euch entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann ihr ein Produkt kauft, bleibt natürlich euch ganz allein überlassen.

Wir riechen eher nach „Coral schwarze Wäsche“ und Schnitzel. Aber dank diesem großzügigen Geschenkes der Metro, gehören wir jetzt auch für ein paar Wochen dazu.

Ja, das war es für diesen Tag, wunderbar unspektakulär.

2 Comments on “29.10.2018 – 6 Grad – Tag 111

  1. Lol…ja, mir ist das auch aufgefallen. Bei uns ist es Persil und Lenor.

    Es riecht auch bei jedem anders, wenn Leute einem die Haustür öffnen.
    Bei meinen Eltern roch es immer irgendwie nach erdigem Gemüse, bei der Mutter meines Patentonkels roch es immer nach Hefe(teig) und bei uns hier riecht es nach Gewürzen.

    Schön Woche euch.

  2. Gerüche sind echt magisch! Ich danke Dir und wünsche auch eine wunderbare Woche! Liebe Grüße, Dana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: