Kartoffel-Rosenkohl-Gröstl

Bratkartoffeln mit Rosenkohl

Dieses Rezept fällt definitiv in die faule, schnelle Schlampenkategorie des Kochens. Man kann nebenbei noch am Computer klimpern oder andere Dinge tun und wird für die Faulheit auch noch mit einem wohlig-feinen, seelentröstenden Etwas belohnt. Genau das Richtige in der wuseligen Weihnachtszeit. Man könnte sich sogar mit einer Schüssel voll davon gemütlich zurücklehnen und das … Kartoffel-Rosenkohl-Gröstl weiterlesen

27.10.2018 – 11 Grad – Tag 109

Samstagmorgens vertüddel ich mich am Rechner und breche abrupt auf, stimmt, heute habe ich ja zwei Aufträge. Während der Vorbereitung in der Küche merke ich mal wieder, dass ich mehr Arbeit als Zeit habe. Immer wieder unterschätze ich das Abhandensein von Steffen. Nichtsdestotrotz schaffe ich so leckere Sachen wie zum Beispiel diese Käseplatte: Da ich … 27.10.2018 – 11 Grad – Tag 109 weiterlesen

Kartoffel-Bohnen-Salat

Der Kartoffel-Bohnen-Salat ist für sich vegan, getoppt mit Parmesansplittern vegetarisch.  Er ist der Renner beim Catering und eine feine leichte Alternative zum Mayonnaise-lastigem Kartoffelsalat und schmeckt auch schon für sich alleine phänomenal: Kartoffel-Bohnen-Salat

Rezept drucken
Kartoffel-Bohnen-Salat
Der Salat ist schnell und einfach zubereiten und auch lauwarm ein Genuss
Menüart Beilage
Küchenstil mediterran, vegan, vegetarisch
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Menüart Beilage
Küchenstil mediterran, vegan, vegetarisch
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. In einer großen Pfanne mit Olivenöl scharf anbraten und wenn die Kartoffeln fast gar sind, mit einem Deckel bedecken und 5 Minuten ziehen lassen
  2. Nun den Deckel heben und die TK Bohnen auf die Kartoffeln legen und weiter leise köcheln lassen
  3. Das Dressing aus 2 EL Olivenöl, 1 TL süßem Senf und den 2 EL Balsamicoessig, Salz, Pfeffer, getrocknetem Thymian und Oregano, vielleicht auch einer Prise Bohnenkraut herstellen. Nach Wunsch noch eine Prise Zucker hinzufügen.
  4. Wenn die Kartoffeln und Bohnen gar sind, diese kurz abkühlen lassen und in eine Schüssel geben. Die rote Zwiebel und den Basilikum in feine Streifen schneiden und mit dem Dressing unter den Salat heben. Kurz durchziehen lassen und nach Wunsch mit Parmesan bestreuen
Rezept Hinweise

Wenn man den Salat für größere Massen herstellen möchte, kann man die Kartoffeln auch einfach im Ofen rösten und kurz vor Schluss die grünen Bohnen dazu geben, damit sie gar werden.

Der weitere Prozess bleibt derselbe.