In meinem Blog verweise ich auf viele Bücher, ich lese gerne Bücher und rein zufällig habe ich auch damit begonnen, selbst Bücher zu schreiben. Hier findest du alle Links zu meinen Büchern und Buchempfehlungen.

Bücher von Dana Heidrich

Ich liebe es, zu schreiben. Dies merkt man ja vielleicht auch in diesem Blog. Im Blog selbst verarbeite ich den alltäglichen Wahnsinn, der schon weit vor Steffens Krebserkrankung begann. Hier verarbeite ich Steffens Tod und nehme dich schrittweise mit in mein neues Leben.

Neben dem Reisen ist das Kochen meine große Leidenschaft. Also ist es nicht verwunderlich, dass du hier neben den zwei Reiseführern auch noch Kochbücher findest.

Indien

„Die Hand bleibt unterm Tisch“ ist ein kurzweiliger Reiseführer durch Südindien und gleichzeitig eine amüsante Momentaufnahme einer geführten Busreise.

Neben Geschichten über das Zusammenreis(s)en im Reisebus mit all seinen Facetten der sozialen Interaktionen ist das Buch ebenso vollgeladen mit Adressen von Hotels, Reisetipps und Sehenswürdigkeiten in Südindien:

China

Drei Wochen in China, wie ist das so? Wie lebt es sich in einer chinesischen Familie und wie fühlt sich das Leben in der Zukunft an?

Steffen und ich hatten Ende 2018 das große Glück, drei Wochen in unserer angeheirateten chinesischen Familie zu verbringen und so China ganz nah zu erleben. So erfuhren wir Einblicke, die Normalsterblichen für gewöhnlich verschlossen bleiben.

Komme mit auf eine interessante Reise durch Shanghai, Peking und das atemberaubende Huangshan-Gebirge. Gespickt mit Reisetipps, absurden Geschichten und Rezepten bekommt man die volle Ladung China nach Hause.

Kochbücher

Für die schnelle und gesunde Küche habe ich dieses Fünf-Zutaten-Kochbuch mit einfachen Rezepten, welche alle auf Kurkuma basieren, geschrieben. Alle Rezepte sind von mir getestet und nachgekocht worden. Holt es euch als eBook, so habt ihr schnellen Zugriff auf die Rezepte in der Küche:

Passend zum Jahr 2020 gibt es dieses schmucke Kochbuch „Kochen am Krisenherd“ inklusive einer praktischen Einkaufsliste, damit man sich selbst im Bunker abwechslungsreich und international ernährt.

Lockdown, Corona, Bankenkrise, Idioten vor der Tür – alles egal. Mit diesem Buch überlebt man fast jede Krise. Schreibt dafür jedoch auch noch Schokolade auf die Liste!

Rezepte bei Krebs

Mein neuestes Werk sind alle gesammelten Rezepte der Speisen, die ich Steffen während der Chemotherapie gekocht habe.

Wie du weißt, ist bei einer Krebsbehandlung der mangelnde Appetit gekoppelt mit den furchtbaren Schmerzen das Schlimmste, was ein Krebspatient erleiden muss. Parallel muss man jedoch für ausreichend Nährstoffe, ballaststoffreiche und gesunde Ernährung achten, die auch noch hochkalorisch ist, damit die verlorenen Pfunde bis zur nächsten Krebstherapie wieder angefuttert werden. Ein Teufelskreis.

In meinem neuen Buch habe ich alltagstaugliche Rezepte, die sich auch alleinlebende Krebspatienten zubereiten und ganz praktisch einfrieren können, aufgelistet. Dieses Buch eignet sich auch ideal als Geschenk, wenn man hilflos mit dem Satz „Ich habe Krebs“ konfrontiert wurde:

Kochbuch bei Krebstherapie
Mein Krebskochbuch

Buchempfehlungen:

Über den Tod und das Leben danach

Plötzlich stehen wir da, mitten in der Trauer. Nüchtern denkende Menschen, die plötzlich akzeptieren müssen, dass der geliebte Andere nicht mehr da ist. Aber stimmt denn das? Sind sie den weg oder irgendwie doch noch da? Hier sind meine Buchempfehlungen:

Dieses Buch hat mich kurz nach Steffens Tod so abgeholt und mir eine tiefe Hoffnung gegeben, das alles am Ende gut wird und wir uns dann wiedersehen werden. Und vor allem, dass er ständig um mich herum ist. Lest selbst:

Das tibetische Totenbuch vom Leben und Sterben

Das ganze wird auch noch buddhistisch in diesem Buch betrachtet:

Ich hätte nicht gedacht, dass ich einem Buch so viel Trost finde. Es erklärt auf ruhige Art die Zusammenhänge des großen Ganzen. Es hilft einem selbst, das Leben lockerer zu sehen und auch Menschen, die man liebt, beim Sterben zu begleiten oder sich selbst bewusst darauf vorzubereiten. Dies sorgt dafür, dass man endlich ein unbeschwertes Leben leben kann.

Nur über seine Leiche

Dieses Buch hatte mich schockiert, damals, als Steffen noch nicht tot war. Unvorstellbar, die Vorstellung, den Partner zu verliehen. Und voilá, und plötzlich bin ich selbst auf der anderen Seite. Wie immer ungewollt.

Der schwarze Humor der Autorin deckt sich mit meinem. Ich habe selten so gelacht, wie in diesem Buch und sehe Veuve Cliquot nun mit andern Augen. #wonderwidow !!!!

Lest hier mehr:

Sämtliche Bücher von Eva Terhorst

Ich kenne die liebe Eva persönlich. In vielen tollen Gesprächen habe ich so viel gelernt. Eva steht euch gerne persönlich als Trauerbegleiterin in den härtesten Zeiten zur Seite.

Da Eva aber nicht überall sein kann, hat sie Bücher geschrieben, um euch zu helfen. Ich lege euch ihre Bücher wärmstens ans Herz (einfach auf die Titel klicken, ihr werdet direkt weitergeleitet):

%d Bloggern gefällt das: