27.10.2018 – 11 Grad – Tag 109

Samstagmorgens vertüddel ich mich am Rechner und breche abrupt auf, stimmt, heute habe ich ja zwei Aufträge. Während der Vorbereitung in der Küche merke ich mal wieder, dass ich mehr Arbeit als Zeit habe. Immer wieder unterschätze ich das Abhandensein von Steffen. Nichtsdestotrotz schaffe ich so leckere Sachen wie zum Beispiel diese Käseplatte: Da ich … 27.10.2018 – 11 Grad – Tag 109 weiterlesen

21.10.2018 – 13 Grad – Tag 103

Immer wieder Sonntags, das Frühstück. Das heilige Frühstück. Der Tanz ums wachsweiche Ei. Und endlich guter Kaffee. Eine Institution. Danach schicke ich Steffen nach Hause, ich habe ihm Essen eingepackt. Ihm geht es auch langsam wieder besser. Und jetzt endlich habe ich Zeit nur für mich allein! Ich kümmere mich um den Abfluss und mache … 21.10.2018 – 13 Grad – Tag 103 weiterlesen