Neues aus der Reishauptstadt – haha – Wortwitz – ! Es ist abends, Du hast Hunger und keine Kohle um Dir was zu bestellen? Im Kühlschrank findest Du nur noch klägliche Gemüse- und Tofureste? Gar kein Problem! Binnen Minuten steht diese Reisbowl mit Gewürztofu, nicht zu verwechseln mit der Reisbowl mit Tofuhack, dampfend auf dem Tisch.

Portionen

2

fertig in:

30 min

Kalorien:

465

Einleitung

Was ist Gewürztofu

von: Dana Heidrich

Über diese feine Leckerei bin ich im örtlichen Asia-Supermarkt gestolpert. Ich kannte Gewürztofu schon als Salat von einem sehr guten Chinesischen Restaurant in Berlin und wusste, dass er im Gegensatz zu normalem Tofu auch innen Geschmack hat.

Der Geschmack ist sehr asiatisch, denke einfach an das klassische Five-Spices-Gewürz. Dieser Tofu schmeckt also auch pur gegessen schon extrem gut und ist ausschließlich in diesen Ketten erhältlich:

Die wichtigsten Zutaten

Wichtig ist, dass man immer eine Flasche Teriyaki BBQ-Soße im Kühlschrank hat.

Ansonsten kann man sich auch ganz leicht aus Sojasoße, Ketchup, Sesamöl und Chilliöl eine eigene Soße kreieren. Dauert halt nur etwas länger. Aber mit der Teriyakisoße ist es halt einfacher und schneller.

Und fertig ist das schnelle und gesunde Abendessen, eine Reisbowl mit Gewürztofu. Kann man aber auch mittags essen, oder einfach nur so aus Dummheit.

Crispy Chili Oil

Die absolute Geheimzutat für diese Reisbowl mit Gewürztofu ist Crispy Chili Oil. Man muss dieses einfach beim Anbraten mit zum Gemüse geben

Wenn Du das beim Asiaten Deines Vertrauens bekommst, schätze Dich glücklich und preise den Herrn. Es ist scharf und macht süchtig!

Obwohl das Öl im geöffneten Zustand nur noch drei Monate haltbar ist, hat es nie diesen Zeitpunkt überlebt. Es macht unfassbar süchtig und schmeckt leicht nach Speck. Eigentlich sollte es mit Gold aufgewogen werden, denn es ist eine Waffe. Es gab schon erbitterte Streits bei uns zuhause, als dieses Öl einmal alle war.

Du kannst es jedoch mit einem Klick ganz einfach online bestellen:

Funfact:

in China wurde ein Mitarbeiter verklagt, weil er das Rezept für das Crispy Chili Öl stehlen wollte. Verständlich.

Zutaten

Erforderliche Zutaten

  • 150 gr Jasminreis
  • 150 gr Gewürztofu
  • 4 Stück Möhren
  • 150 gr Pak Choi oder Spinat oder anderes Gemüse
  • 1-2 EL Erdnuss- oder Sonnenblumenöl
  • 3-4 EL Kikkoman Teriyaki BBQ Soße
  • 2 Stück Frühlingslauch
  • 1 TL geriebener frischer Ingwer
  • 1 TL Sesam

Optionale Zutaten

  • 1 TL Kikkoman Sojasoße
  • 1 TL Sesamöl
  • 1 TL Crispy Chilli

Ein wunderbar einfaches Rezept für eine Reisbowl mit frischen Zutaten für eine schnelle und gesunde Hauptmahlzeit.

Das Gemüse kann natürlich individuell variiert werden. 

zarter Rinderbraten

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Schritt 1

Koche den Reis nach Anweisung in einem separaten Topf, bis er fertig ist. Nimm eine große asiatische Schüssel und gebe gut 3-4 Esslöffel gekochten Reis auf den Boden

Schritt 2

Erhitze etwas Öl in einer Antihaftpfanne, bis es fast qualmt. Nun gib immer nur eine Sorte Gemüse oder Tofu ins heiße Öl. Schau, dass nicht zuviel Bratgut in der Pfanne ist, so dass es scharf angebraten wird, ohne Wasser zu lassen.

Schritt 3

Nach ca. 1 Minute gebe einen Teil frischen Ingwer und einen Teil Frühlingszwiebeln, die Teriyaki-Soße und wahlweise noch Sojasoße, Sesamöl und Chilliöl und einen Teil Teriyakisoße an das Bratgut. Kurz durchschwenken und auf den Reis in der Schüssel geben

Schritt 4

wiederhole den Vorgang, bis alles Gemüse und der Tofu gebraten ist

Schritt 5 

Sesam darüber streuen, fertig