Gastronomie in Krakau

Nach der letzten Horrorgeschichte über das Essen in Polen in den 90ern möchte ich euch nun zeigen, wie die Gastronomie in Krakau aktuell aussieht und welchen Turbo dieses junge Land seit den 90ern hingelegt hat. Dies ist ein Blogeintrag über Essen in Krakau.

Ich hatte mal wieder einen Massel. Nach fünf Stunden mit dem Auto parkte ich dieses ziemlich erschöpft auf der Straße vor meinem gebuchten Hotel, denn dass Tor zum eigentlichen Parkplatz war verschlossen.

Was ist da los? Also laufe ich hin, sehe eine Telefonnummer, diese ist dieselbe wie die vom gebuchten Hotel und rufe die Nummer an. „Es tut uns so leid, das von Ihnen gebuchte Hotel ist leider geschlossen. Wir haben sie daher umgebucht. Sie wohnen jetzt im Hotel Imperial direkt am Rathausplatz, einem 4-Sterne-Hotel. Kommen Sie bitte vorbei, wir haben uns auch um einen Parkplatz für Ihr Auto gekümmert.“

Gastronomie in Zeiten von Corona

Jeden Morgen sende ich ein Stoßgebet nach oben und danke dafür, dass ich nicht mehr selbstständig im Catering tätig bin. Was gerade mit der Gastronomie geschieht ist ein Trauerspiel in Dimensionen.

Mir ist absolut klar, dass diese Zeiten für jedermann gerade absolutes Neuland sind und ein jeder damit struggled, wie es denn jetzt wohl weiter gehen wird. Am zufriedensten sollten wie immer die Beamten und Politiker sein. Auch für Politiker werden wieder die Diäten erhöht.

„Gastronomie in Zeiten von Corona“ weiterlesen