über mich, Dana

Hallo, ich bin Dana. Trotzdem es grau ist, lache ich auf diesem Foto. Noch.

an der Müritz 2017, das Foto hat Steffen gemacht

Geboren in 1977, und seitdem ist leider schon viel passiert. Für mein Gefühl ehrlich gesagt schon zu viel, dass kann man sich aber nicht aussuchen:

  • aufgewachsen in der DDR
  • zwei Ausbildungen
  • seit dem 18 Lebensjahr habe ich jeden Tag in den verschiedensten Unternehmen gearbeitet: in der Wohnungsverwaltung in der Rechtsabteilung, und in verschiedenen Unternehmen der Plattenindustrie in Berlin
  • 1998 bekommt Mama einen Hirnschlag/Schlaganfall
  • seit 2007 selbstständig mit meinem zukünftigen Mann – wir führten erfolgreich als Quereinsteiger ein Catering in Berlin, belieferten die Bundesministerien und die amerikanische Botschaft
  • 2011 stirbt meine Mama nach 12 Jahren trotz aufopferungsvoller und aufreibender Pflege durch meinen Papa
  • 2013 Schilddrüsenentfernung bei mir, trotzdem wird weitergearbeitet
  • 2014 doppelter Bandscheibenvorfall, trotzdem wird weitergearbeitet
  • 2018 Krebserkrankung meines geliebten Mannes, trotzdem wird weitergearbeitet
  • 2019 Steffen stirbt plötzlich und unerwartet, obwohl wir den Krebs vermeintlich besiegt hatten

Ich finde, das ist schon fast zu viel für ein normales europäisches Leben. Kann man sich aber nicht aussuchen. Und immer geht es irgendwie weiter.

So ein Lebenslauf führt dazu, dass man entweder verrückt oder verdammt stark bzw. resilient wird. Ich weiß noch nicht genau, was davon mit mir gerade passiert.

Und ich weiß, ich kann Euch nicht viel helfen, aber vielleicht fühlt Ihr Euch auf meiner Seite verstanden in Eurer Trauer oder findet ein paar Denkansätze, die Euch helfen.

Ihr seid nicht allein mit eurem Schmerz, wir sind leider viele, nur reden wenige darüber oder werden nicht gehört.

Schreibt mir:

Alles Liebe Euch!

Dana

2 Antworten auf „über mich, Dana“

  1. Hallo,Dana !
    Morgen ist Heilig Abend u. ich denke an .
    Wie wird es Dir wohl gehen ,wie hast Du die letzte Zeit
    erlebt ,…gelebt..?
    Was kann ich Dir liebes sagen um Dir zu zeigen, daß Du
    mich tief beeindruckt hast, weil Du trotz Deiner eigenen Trauer,
    auch noch Mitgefühl für andere Trauende hast.
    Ich wünsche Dir auf jeden Fall ganz viel Kraft für die Ziele,
    die Du Dir vorgenommen hast !!!!
    Ich möchte Dich umarmen u. wünsche Dir eine Weihnachtszeit wie Du sie Dir wünscht .
    Ich habe ,Gott Lob, Besuch von meiner Enkeltochter …..u. das hilft
    mir sehr !!!!
    Ich schick Dir liebe Grüße – ….die Kurbekanntschaft – Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.