Orangensaft mit Kurkuma

Besonders im Winter der absolute Knaller um Dein Immunsystem und die Abwehrkräfte in Schwung zu bringen. Dieser schnell gemachte Frühstücksaft killt gleich drei Krankheitsfliegen auf einen Streich: Orangensaft Orangensaft - natürlich am besten frisch gepresst, zur Not tut es auch ein gutes Produkt mit Fruchtfleisch - enthält Hesperidin, welches den Blutfluss im Körper und im … Orangensaft mit Kurkuma weiterlesen

Auberginenragout auf Süßkartoffelstampf

aubergines and sweet potatoes

Weihnachten naht und alles tanzt um die goldene Weihnachtsgans. Aber was essen die Veganer? Mutti wirft die Hände in die Luft, hyperventilierend, Papa leiert genervt mit den Augen. Dieser neumodische Kram! Das hier ist sehr lecker, ich mache das ab und an für die BlueManGroup, aber das Auberginenragout hat in der Kombination mit den Linsen … Auberginenragout auf Süßkartoffelstampf weiterlesen


Rezept drucken


Auberginenragout auf Süßkartoffelstampf

Etwas aufwändig, aber lecker. Und wer einen Gasherd hat, kann sich selbst beim Gokeln entschleunigen

aubergines and sweet potatoes

Küchenstil vegan

Vorbereitung 1 Stunde
Kochzeit 1 Stunde

Portionen
Portionen


Zutaten
Für das Auberginenragout

Für den Süßkartoffelstampf

Küchenstil vegan

Vorbereitung 1 Stunde
Kochzeit 1 Stunde

Portionen
Portionen


Zutaten
Für das Auberginenragout

Für den Süßkartoffelstampf

aubergines and sweet potatoes


Anleitungen
  1. Bringe die Linsen mit genügend Wasser und ohne Salz zum Kochen,
    schäle die Süßkartoffeln und bringe sie ebenfalls mit einer Prise Salz zum kochen

    Steche die Auberginen mit einem Zahnstocher rundherum ein und grille sie über der offenen Gasflamme, bis sie schrumpelig wird. Wenn Du keinen Gasherd hast, nutze einfach die Grillfunktion des Backofens oder den Grill im Garten.

    burnt aubergine

  2. Wenn die Auberginen so aussehen, kurz zum kühlen beiseite Stellen
    burnt Aubergine

  3. Zwiebeln und Knoblauchzehe würfeln, Chilli in Ringe schneiden, wem es zu scharf werden könnte, bitte vorher die Kerne entfernen

  4. Wenn die Auberginen abgekühlt sind, zieh die Haut ab und schneide die Auberginen in Würfel, gieße parallel die Linsen ab, wenn sie gar sind.

  5. Zwiebeln in Olivenöl anschwitzen, bis sie goldgelb sind und dann Knoblauch und Chilli hinzufügen. Wirf das Lorbeerblatt hinzu und salze. Nun gib noch das Tomatenmark hinzu, lösche mit dem Essig und etwas Wasser, ca. 2-3 EL, ab und lasse es kurz köcheln

  6. nun gib die Auberginen und die Linsen sowie weitere 100 ml Wasser zu dem Sud und lass es vorsichtig köcheln, bis die Flüssigkeit sich etwas reduziert hat. Abschmecken und ggfls. noch nachwürzen
    aubergines and lentils

  7. Wenn die Süßkartoffeln gar sind, einfach abgießen, die Kokosmilch und die Gewürze hinzugeben und stampfen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist

  8. Gib einen Schlag Stampf auf den Teller, darauf einen großen Löffel des Auberginenragouts und garniere mit den Nüssen und der Petersilie
    aubergines and sweet potatoes


Rezept Hinweise
  • natürlich kannst Du die Nüsse vorher noch karamelisieren
  • statt Nüssen kannst Du auch Kürbiskerne verwenden

Asiatische vegane Kürbiscremesuppe

Herbstsuppe mit Chilli

Besonders im Herbst ein Träumchen, diese warme schmeichelnde Kürbiscrémesuppe mit Ingwer und Chilli feuert richtig schön den Körper durch und hinterlässt ein wohliges und sattes Gefühl. Auch schon wieder Soulfood! Und auch Superfood! Und so gesund! Und soooo lecker! Vielleicht nicht so gut, kurz nach der Chemo, wenn der Mund empfindlich ist. Aber danach und … Asiatische vegane Kürbiscremesuppe weiterlesen

Rezept drucken
Asiatische vegane Kürbiscremesuppe
Eine leichte und schnell zubereitete Kürbiscremesuppe. Kürbis ist reich an Beta-Carotin, Vitamin C, Kalium und Ballaststoffen. Der Ingwer, Zimt und Kurkuma kurbeln die Immunabwehr an.
Herbstsuppe mit Chilli
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Herbstsuppe mit Chilli
Anleitungen
  1. Kürbis würfeln, die Schale kann dran bleiben, Zwiebeln kleinschneiden, Möhren in Würfel schneiden
  2. Das Öl in einen Topf geben, die Zwiebeln anschwitzen, bis sie leicht glasig werden. Den Ingwer und Chilli mit dazugeben und kurz anschwitzen. Nun den Kurkuma und Zimt darüber stäuben, pfeffern und salzen und alles kurz mit anschwitzen, bis es fein duftet und mit dem Orangensaft ablöschen.
  3. Nun den gewürfelten Kürbis und die Möhre hinzugeben und die Brühe, aber nur soviel Brühe, dass diese gerade den Kürbis bedeckt, es kann auch noch etwas Kürbis herausgucken. Kürbis ist so wasserhaltig, dass, wenn man zu viel Brühe hinzu tut, die Suppe zu dünn wird. Deckel auf den Topf geben und köcheln lassen
  4. Nach ca. 30-40 Minuten, wenn die Möhren weich sind, die Kokosmilch und die Sojasoße hinzugeben und alles pürieren. Nochmal abschmecken, fertig
Rezept Hinweise
  • Wenn die Gewürze ins Spiel kommen, bitte nicht verbrennen, nur leicht anschwitzen, bis es duftet
  • Bitte nur soviel Brühe hinzugeben, dass diese gerade den Kürbis bedeckt, es kann auch noch etwas Kürbis herausgucken. Kürbis ist so wasserhaltig, dass, wenn man zu viel Brühe hinzu tut, die Suppe zu dünn wird. Deckel auf den Topf geben und köcheln lassen - die ml-Zahl ist nur ein Richtwert, es kommt immer auf die Größe des Kürbisses an