Spaghetti mit Trüffelrahm und Brokkoli

vegan pasta with brokkoli

In diesen turbulenten Zeiten habe ich einfach keine Zeit und Lust zu kochen. Und natürlich kein Geld, um Essen zu bestellen. Also muss ich kochen. Das muss schnell gehen und lecker sein. Und natürlich gesund. Perfekt dafür sind diese Spaghetti aus meiner Schlampenrezeptkiste (besser als Schlangenrezeptkiste): Das Essen kocht sich quasi selbst und ist obendrein … Spaghetti mit Trüffelrahm und Brokkoli weiterlesen

Kartoffel-Rosenkohl-Gröstl

Bratkartoffeln mit Rosenkohl

Dieses Rezept fällt definitiv in die faule, schnelle Schlampenkategorie des Kochens. Man kann nebenbei noch am Computer klimpern oder andere Dinge tun und wird für die Faulheit auch noch mit einem wohlig-feinen, seelentröstenden Etwas belohnt. Genau das Richtige in der wuseligen Weihnachtszeit. Man könnte sich sogar mit einer Schüssel voll davon gemütlich zurücklehnen und das … Kartoffel-Rosenkohl-Gröstl weiterlesen

Rezept drucken
Kartoffel-Rosenkohl-Gröstl
schnell, einfach und lecker. Ein schneller Seelentröster für Zwischendurch. Funktioniert aber auch super als Beilage zum Weihnachtsschmaus. Wenn man sogar noch habhaft von geräuchertem Knoblauch wird, umso besser:
Bratkartoffeln mit Rosenkohl
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Bratkartoffeln mit Rosenkohl
Anleitungen
  1. Den Rosenkohl putzen und vierteln, die Kartoffeln schälen und in 1-2 cm große Würfel schneiden, die Knoblauchzehe schälen und in kleine Würfel schneiden
  2. 1 EL Olivenöl erhitzen in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln auf großer Hitze kurz scharf anbraten, nach ca. 3 Minuten den Rosenkohl hinzugeben. Mit Pfeffer, Salz und Muskat mutig würzen
  3. eine kleine Tasse Wasser dazuschütten, Deckel auf die Pfanne geben, die Hitze herunterdrehen und ca. 10 Minuten garen lassen, bis die Kartoffeln weich sind
  4. Den Deckel wegnehmen und nun die Hitze wieder hoch drehen, den Knoblauch und das restliche Olivenöl dazugeben und so lange brutzeln, bis das Wasser verkocht ist und alles eine schöne Kruste hat
Rezept Hinweise
  • wenn Ihr geräucherten Knoblauch bekommt, nehmt den, das gibt dem ganzen ein schönes Raucharoma
  • wer sich vegetarisch ernährt, nimmt am Ende anstatt des Olivenöls ein schönes Stück Butter und brutzelt es zu Ende. Alles ist besser mit Butter

Kartoffel-Bohnen-Salat

Der Kartoffel-Bohnen-Salat ist für sich vegan, getoppt mit Parmesansplittern vegetarisch.  Er ist der Renner beim Catering und eine feine leichte Alternative zum Mayonnaise-lastigem Kartoffelsalat und schmeckt auch schon für sich alleine phänomenal: Kartoffel-Bohnen-Salat

Rezept drucken
Kartoffel-Bohnen-Salat
Der Salat ist schnell und einfach zubereiten und auch lauwarm ein Genuss
Menüart Beilage
Küchenstil mediterran, vegan, vegetarisch
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Menüart Beilage
Küchenstil mediterran, vegan, vegetarisch
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. In einer großen Pfanne mit Olivenöl scharf anbraten und wenn die Kartoffeln fast gar sind, mit einem Deckel bedecken und 5 Minuten ziehen lassen
  2. Nun den Deckel heben und die TK Bohnen auf die Kartoffeln legen und weiter leise köcheln lassen
  3. Das Dressing aus 2 EL Olivenöl, 1 TL süßem Senf und den 2 EL Balsamicoessig, Salz, Pfeffer, getrocknetem Thymian und Oregano, vielleicht auch einer Prise Bohnenkraut herstellen. Nach Wunsch noch eine Prise Zucker hinzufügen.
  4. Wenn die Kartoffeln und Bohnen gar sind, diese kurz abkühlen lassen und in eine Schüssel geben. Die rote Zwiebel und den Basilikum in feine Streifen schneiden und mit dem Dressing unter den Salat heben. Kurz durchziehen lassen und nach Wunsch mit Parmesan bestreuen
Rezept Hinweise

Wenn man den Salat für größere Massen herstellen möchte, kann man die Kartoffeln auch einfach im Ofen rösten und kurz vor Schluss die grünen Bohnen dazu geben, damit sie gar werden.

Der weitere Prozess bleibt derselbe.

Auberginenragout auf Süßkartoffelstampf

aubergines and sweet potatoes

Weihnachten naht und alles tanzt um die goldene Weihnachtsgans. Aber was essen die Veganer? Mutti wirft die Hände in die Luft, hyperventilierend, Papa leiert genervt mit den Augen. Dieser neumodische Kram! Das hier ist sehr lecker, ich mache das ab und an für die BlueManGroup, aber das Auberginenragout hat in der Kombination mit den Linsen … Auberginenragout auf Süßkartoffelstampf weiterlesen


Rezept drucken


Auberginenragout auf Süßkartoffelstampf

Etwas aufwändig, aber lecker. Und wer einen Gasherd hat, kann sich selbst beim Gokeln entschleunigen

aubergines and sweet potatoes

Küchenstil vegan

Vorbereitung 1 Stunde
Kochzeit 1 Stunde

Portionen
Portionen


Zutaten
Für das Auberginenragout

Für den Süßkartoffelstampf

Küchenstil vegan

Vorbereitung 1 Stunde
Kochzeit 1 Stunde

Portionen
Portionen


Zutaten
Für das Auberginenragout

Für den Süßkartoffelstampf

aubergines and sweet potatoes


Anleitungen
  1. Bringe die Linsen mit genügend Wasser und ohne Salz zum Kochen,
    schäle die Süßkartoffeln und bringe sie ebenfalls mit einer Prise Salz zum kochen

    Steche die Auberginen mit einem Zahnstocher rundherum ein und grille sie über der offenen Gasflamme, bis sie schrumpelig wird. Wenn Du keinen Gasherd hast, nutze einfach die Grillfunktion des Backofens oder den Grill im Garten.

    burnt aubergine

  2. Wenn die Auberginen so aussehen, kurz zum kühlen beiseite Stellen
    burnt Aubergine

  3. Zwiebeln und Knoblauchzehe würfeln, Chilli in Ringe schneiden, wem es zu scharf werden könnte, bitte vorher die Kerne entfernen

  4. Wenn die Auberginen abgekühlt sind, zieh die Haut ab und schneide die Auberginen in Würfel, gieße parallel die Linsen ab, wenn sie gar sind.

  5. Zwiebeln in Olivenöl anschwitzen, bis sie goldgelb sind und dann Knoblauch und Chilli hinzufügen. Wirf das Lorbeerblatt hinzu und salze. Nun gib noch das Tomatenmark hinzu, lösche mit dem Essig und etwas Wasser, ca. 2-3 EL, ab und lasse es kurz köcheln

  6. nun gib die Auberginen und die Linsen sowie weitere 100 ml Wasser zu dem Sud und lass es vorsichtig köcheln, bis die Flüssigkeit sich etwas reduziert hat. Abschmecken und ggfls. noch nachwürzen
    aubergines and lentils

  7. Wenn die Süßkartoffeln gar sind, einfach abgießen, die Kokosmilch und die Gewürze hinzugeben und stampfen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist

  8. Gib einen Schlag Stampf auf den Teller, darauf einen großen Löffel des Auberginenragouts und garniere mit den Nüssen und der Petersilie
    aubergines and sweet potatoes


Rezept Hinweise
  • natürlich kannst Du die Nüsse vorher noch karamelisieren
  • statt Nüssen kannst Du auch Kürbiskerne verwenden

Pasta mit Pilzrahm

Nudeln mit veganer Pilzsoße

Nichts macht glücklicher, als nach einem durchfrorenen Tag den Löffel tief in schlotzige Pasta mit Pilzrahmsoße zu stippen und damit den wiedermal überlebten Tag abzuschließen. Ich mag dafür dieses Rezept:

Rezept drucken
Pasta mit Pilzrahm
Schnelll zubereiteter Seelentröster mit feinem Pilzaroma
Nudeln mit veganer Pilzsoße
Menüart Hauptspeise
Küchenstil Italian, Seelenschmeichler
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Menüart Hauptspeise
Küchenstil Italian, Seelenschmeichler
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Nudeln mit veganer Pilzsoße
Anleitungen
  1. die getrockneten Pilze in einer kleinen Schüssel mit warmem Wasser ca. 30 min einweichen lassen und die Pilze dann in Streifen schneiden, das Wasser aufbewahren
  2. das Nudelwasser zum Kochen bringen und ordentlich salzen
  3. Zwiebel würfeln und mit Olivenöl anschwitzen, dann den Knoblauch dazu geben, dann mit dem Mehl bestreuen und leicht anschwitzen
  4. Mit dem Pilzwasser - achte darauf, dass der Sand, der ggfls. noch in den Pilzen ist, in der Schüssel zurückbleibt - und der Kochsahne ablöschen
  5. die geschnittenen Pilze dazugeben und mit Pfeffer und Salz abschmecken
  6. Pasta nach Anleitung kochen und dann zur Pilzsoße geben, mit frischem Schnittlauch bestreuen
Rezept Hinweise

Folgende Tipps noch zur Verfeinerung:

  • Zitronenabrieb und etwas Zitronensaft noch zur Soße geben
  • Einen Hauch Muskat darüber reiben
  • Frische Pilze noch scharf anbraten, würzen und am Schluss über die Pasta geben

Quinoasalat mit Spinat und gegrilltem Paprika

Gesunde Ernährung bei Krebs ist wichtig

veganer und glutenfreier Quinoasalat, der jedem schmeckt!

Rezept drucken
Quinoasalat mit Spinat und gegrilltem Paprika
fruchtig-leichter und gesunder Sommersalat, reich an Proteinen, Eisen, Vitamin C und Antioxidantien und obendrein vegan und glutenfrei
Gesunde Ernährung bei Krebs ist wichtig
Menüart Beilage, Salat
Küchenstil glutenfrei, mediterran, vegan
Keyword Quinoa
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Menüart Beilage, Salat
Küchenstil glutenfrei, mediterran, vegan
Keyword Quinoa
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Gesunde Ernährung bei Krebs ist wichtig
Anleitungen
  1. Quinoa im Sieb abwaschen und mit der Brühe zum köcheln bringen. Auf kleiner Flamme ca. 20 min vor sich hin köcheln lassen, bis alle Flüssigkeit verdunstet ist und der Quinoa bissfest und gar ist
  2. Möhren schälen und der Länge nach halbieren und in Stücke/Scheiben schneiden. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Möhren darauf geben und mit Pfeffer, Salz, Zucker und Thymian bestreuen. Mit Weißwein und Olivenöl besprenkeln und für 20 Minuten in den vorgeheizten Ofen bei ca. 220 Grad grillen - wahlweise kann man sie auch in der Pfanne scharf mit der obigen Würzung anbraten
  3. Zitronenabrieb, Zitronensaft, Olivenöl, Pfeffer und Salz zu einem Dressing mit dem Schneebesen verrühren - abschmecken, nicht zu salzig, da das Quinoa schon durch die Brühe gesalzen ist.
  4. Gegrillte Paprika und den gewaschenen Spinat in feine Streifen schneiden
  5. Alle Zutaten mit der Petersilie vermengen und kurz durchziehen lassen
Rezept Hinweise

Gutes Gelingen!