Indisches Linsencurry mit Grünkohl

Daal Masala Mix

Ein feines indisches Linsencurry für das spontane Fernweh

Rezept drucken
Indisches Linsencurry mit Grünkohl
Ein schönes indisches Daal, auch wen mild darauf steht, eher scharf. Fernweh leicht gemacht:
Daal Masala Mix
Menüart Hauptspeise
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Hauptspeise
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Daal Masala Mix
Anleitungen
  1. Zwiebeln in Würfel schneiden, Ingwer und Knoblauch pressen Grünkohl vom Strunk reißen und in ca. 1 cm breite Streifen schneiden
  2. Hälfte der Zwiebeln in der Hälfte von Öl anbraten, wenn glasig, Hälfte vom Ingwer und Knoblauch dazugeben, Hälfte von der Daal Würzmischung dazugeben und kurz mit erhitzen aber NICHT verbrennen. Hälfte vom Tomatenmark und die Linsen dazugeben und mit 200 ml Wasser ablöschen. Deckel drauf, niedrige Hitze, ca. 20 min köcheln lassen bzw. bis Linsen gar sind. Zur Not noch Wasser dazu geben
  3. Andere Hälfte der Zwiebeln in der Hälfte von Öl anbraten, wenn glasig, Hälfte vom Ingwer und Knoblauch dazugeben, den gewaschenen Grünkohl dazu geben und anschwitzen. Die andere Hälfte von der Daal Würzmischung dazugeben und kurz mit erhitzen aber NICHT verbrennen. Die andere Hälfte vom Tomatenmark und 50 ml Wasser dazu geben und kurz aufkochen, Deckel drauf. Ca. 5 Minuten warten, bis es gar ist
  4. Basmatireis nach Packungsanleitung dazu kochen oder gleich beim Inder in der TK-Abteilung Fladenbrote kaufen und dazu essen. Oder Naan oder Fladenbrot oder oder oder
Rezept Hinweise

Spart nicht mit Öl, es ist halt ein Geschmacksträger und von veganer Ernährung wird man einfach nicht fett

Dazu ein paar Limettenspalten aufschneiden und wenn das Daal fertig ist, darüber spritzen. Lecker

Koriander passt natürlich auch