Kartoffel-Bohnen-Salat

Dieser feine Kartoffel-Bohnen-Salat mit grünen Bohnen war der Dauerbrenner unseres Caterings. Bei fast jeder Bestellung war er dabei. Unsere Kunden liebten diesen Salat. Oft wurde ich nach dem Rezept gefragt und et voilá, hier ist es endlich!

Da ich das Catering leider aufgeben musste, sollt Ihr aber dennoch in den Genuss dieses leckeren und einfachen Salates kommen. Es wäre zu schade, wäre dieses Rezept für den Kartoffel-Bohnen-Salat verloren.

Kartoffel-Bohnen-Salat

Dieser Salat ist im Grunde genommen vegan, nur wenn man ihn jedoch mit den Parmesansplittern toppt, wird er carnivor. Denn Parmesan ist nicht vegetarisch! Der Grund dafür ist, dass für die Herstellung des Parmesans Kalbslab benutzt wird. 

Also entscheidet selbst, wie Ihr den Salat genießen möchtet. Entweder so:

Kartoffelsalat mit Balsamicodressing und grünen Bohnen

oder so:

Kartoffel-Bohnen-Salat

Dieser Kartoffel-Bohnen-Salat ist übrigens eine wunderbar feine und leichte Alternative zum mayonnaiselastigen Kartoffelsalat, wie ihr in sicher alle kennt. Das Dressing wird aus Balsamicoessig und Olivenöl gemacht und bekommt so eine wunderbar leichte Note.

Weihnachten

Weihnachten naht ja. Wie jedes Jahr. Unvermeidlich wälzt sich dieses Datum ins Bewusstsein. Und es ist egal, ob Ihr zu denen gehört, die sich freuen oder zu denen aus dem Mäh-Team. (Mäh bedeutet: Moag i net)

Wenn Ihr zu denen gehört, wo es Heiligabend Kartoffelsalat gibt, wäre dies eine Variante, wo auch die Veganer am Tisch glücklich wären.

Ach ja, wenn es an den Weihnachtsfeiertagen unter den Familienmitgliedern auch noch Veganer gibt und ihr nicht wisst, was ihr anstelle der Weihnachtsgans zubereiten sollt, dann kann ich dieses Rezept als festliche Alternative anbieten

Drucken

Kartoffel-Bohnen-Salat

Der Salat ist schnell und einfach zuzubereiten und auch lauwarm ein Genuss. Funktioniert auch als veganer Kartoffelsalat.
Gericht BBQ, Beilage, Salat, vegan, vegetarisch
Land & Region europäisch, Mediterran
Keyword Basilikum, Bohnen, kalorienleicht, Kartoffelsalat, Olivenöl, Rezepte, vegan, weihnachtlich
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Portionen 4 Portionen
Kalorien 184.9kcal
Autor danaheidrich

Equipment

  • Pfanne
  • Messer
  • Brett
  • Salatschüssel

Zutaten

Anleitungen

  • Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. In einer großen Pfanne mit Olivenöl scharf anbraten und wenn die Kartoffeln fast gar sind, mit einem Deckel bedecken und 5 Minuten ziehen lassen
  • Nun den Deckel heben und die TK Bohnen auf die Kartoffeln legen und weiter leise köcheln lassen
  • Das Dressing aus 2 EL Olivenöl, 1 TL süßem Senf und den 2 EL Balsamicoessig, Salz, Pfeffer, getrocknetem Thymian und Oregano, vielleicht auch einer Prise Bohnenkraut herstellen. Nach Wunsch noch eine Prise Zucker hinzufügen.
  • Wenn die Kartoffeln und Bohnen gar sind, diese kurz abkühlen lassen und in eine Schüssel geben. Die rote Zwiebel und den Basilikum in feine Streifen schneiden und mit dem Dressing unter den Salat heben. Kurz durchziehen lassen und nach Wunsch mit Parmesan bestreuen

Notizen

Wenn man den Salat für größere Massen herstellen möchte, kann man die Kartoffeln auch einfach im Ofen rösten und kurz vor Schluss die grünen Bohnen dazu geben, damit sie gar werden.
Der weitere Prozess bleibt derselbe.

Nutrition

Serving: 230g | Calories: 184.9kcal | Carbohydrates: 21.9g | Protein: 4.8g | Fat: 7.5g

4 Antworten auf „Kartoffel-Bohnen-Salat“

  1. Ich habe es selbst vor kurzem erst gelernt, daher würde ich es hier gern teilen. 🙂 Parmesan wird mit Kälberlab hergestellt, das nicht vegetarisch ist, da es von toten Tieren stammt. Parmesan ist folglich nicht vegetarisch.

  2. Liebe Jana,

    da gebe ich Dir natürlich absolut Recht. Aber Käse ist da ja generell problematisch. Ich wollte es da auch nicht zu schwierig machen, da manche Vegetarier auch Eier essen … Also einfach den Parmesan weglassen oder einen vegetarischen Parmesan, wie zum Beispiel https://veganfitness.de/Violife-Prosociano-mit-Parmesan-Geschmack-150g?curr=EUR&gclid=CjwKCAjw9vn4BRBaEiwAh0muDNStCzxQRjPVqqjE_HbZnDm8l__RX7KPMXXyjqwyJHB-Dca0IGNLExoCzOQQAvD_BwE benutzen.

    Selbst Essig ist dann kritisch zu betrachten, da dieser wie mancher Wein mit Gelatine (aus Schwein) gefiltert wird. In Feigen leben Insekten usw. usf.

    Aber solange Menschen noch der Meinung sind, dass eine mit Kassler gekochte Linsensuppe ohne die Bockwurst auf dem Suppenteller vegetarisch ist, existiert hier für mich persönlich ein gewisser Toleranzbereich.

    Wenn ich als Stier wegen der verschiedensten Parameter nicht mehr genießen kann, ist Schluss mit lustig 😀

    Alles Liebe,
    Dana

  3. Das war der beste Kartoffelsalat seit langem! Wir haben eben zu zweit alles weg geputzt.
    Den bekommen unsere nächsten Gäste serviert, vielen Dank für das tolle Rezept.
    Liebe Grüße Inge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.